← zurück zur Startseite



Allgemein

Karstadt setzt Modernisierungsprogramm fort

Bei Karstadt wird die umfassende Modernisierung deutschlandweit sichtbar. Diesen Herbst findet eine Reihe von Filial-Neueröffnungen statt. Seit 2011 haben in allen der 86 Warenhäuser Umbau-Maßnahmen stattgefunden. Allein 2013 wurden an 42 Standorten Investitionen in sechsstelliger Höhe getätigt. Investiert wurde entsprechend der Strategie „Karstadt 2015“ sowohl in die Renovierung als auch in die Neuausrichtung des Sortiments.

Essen, 4. September: Die Modernisierung der Karstadt-Filialen erfolgt auf unterschiedlichsten Ebenen – von der Optimierung einzelner Etagen innerhalb weniger Monate bis zum Komplett-Umbau über mehrere Jahre. Entsprechend variiert das Investitionsvolumen. In diesem Jahr sind mehrere Millionen Euro in den Umbau von zwölf Filialen geflossen. Darunter sind große Filialen wie München Bahnhofplatz oder Bremen genauso wie kleinere Warenhäuser wie beispielsweise Singen.

Karstadt-CEO Andrew Jennings sagt: „Heute, zum Start unserer Herbstkampagne ‚Feel London‘, blicken wir nicht nur auf einen sehr starken Umsatztrend im August zurück. Wir stehen auch unmittelbar vor einer ganzen Serie von Neueröffnungen modernisierter Filialen, der Einführung und dem Roll-out weiterer neuer Marken, dem Start einer deutschlandweiten starken Marketing-Kampagne und dem Relaunch unserer eCommerce-Plattform mit einer stark verbesserten Nutzerfreundlichkeit und mobilen Funktionalitäten. Wir starten mit leichtem Rückenwind in diesen Herbst, nachdem wir es zwölf Monate mit starkem Gegenwind zu tun hatten und wir beginnen, das Ergebnis harter Arbeit der letzten Monate und Jahre zu sehen, auch wenn der Weg vor uns weiter herausfordernd ist.“

Düsseldorf

Ab 5. September präsentiert sich der Flagship-Store in Düsseldorf modernisiert. Im letzten Bauabschnitt in diesem Jahr wurde mit dem Umbau der zweiten Etage die Modernisierung des Hauses fertig gestellt, nachdem im vergangenen Jahr die erste, dritte und vierte Etage komplett überarbeitet wurden. 20.000 m² verteilt auf fünf Etagen entführen nun in verschiedene neue Themenwelten und lassen das moderne Flair eines internationalen Warenhauses spüren. Highlight ist die 1.000 m² große Schuhabteilung mit bewährten und neuen Marken wie zum Beispiel Aldo, Dune, Hunter, Kurt Geiger und Marta Jonsson. Innerhalb der letzten zwei Jahre hat die Filiale Düsseldorf 200 neue Marken in allen Abteilungen eingeführt.

2013 sind die folgenden neuen Marken in das Sortiment aufgenommen worden: 0039 Italy, 2nd Day, 7forallMankind, Accessorize Shop, Aldo, Alysi, AllSaints, ASA, BareMinerals, Bellaluxx, Blond Amsterdam, Conran, DCK Schmuck, Doma, Donkey, Elisabeth&James, Essentiel, Farrell, Fuchs und Schmidt, Gardeur, GHD – Good Hair Day, Hunter, Jeff Banks, Joes, Kenneth Cole, Lauren by Ralph Lauren, Le coq sportif, London Fog, Maidenform, Muubaa, Matalan, R95th, Radley, Rich&Royale, Strellson, Superdry, Ted Baker, The Kase, The Kooples, Topman, Topshop, Triangle, Vero Moda, Whistles, Zadig by Zadig&Voltaire.

Die Eröffnung der Filiale sowie der Start der bundesweiten Kampagne “Feel London” werden mit einer großen Veranstaltung am 4. September gefeiert.

Neueröffungen

Anfang September wird auch das Warenhaus in Wiesbaden neu eröffnet. In einer viermonatigen Umbauphase wurden hier zwei der fünf Etagen modernisiert und damit insgesamt 5.000 m2 der Gesamtverkaufsfläche von 20.800 m2 umgestaltet. Entstanden ist eine große Kinderwelt mit einem vielfältigen Sortiment rund um Spielwaren sowie Kinderfashion und angeschlossener Schreibwarenabteilung in der dritten Etage. Im Erdgeschoss liegt er mit Fokus nun auf „Lifestyle“. Hier überzeugt u.a. der neu geschaffene Bereich Lederwaren/ Accessoires und die um 50% vergrößerte Schuhabteilung mit neuen Marken. Zudem wurde mit einem logistischen Kraftakt die komplette Rolltreppenanlage mit 14 Rolltreppen erneuert.

Ähnlich gestaltete sich auch der Umbau der Filiale Frankfurt Zeil, die ebenfalls am 5. September Eröffnung feiert. Auf 1.500 m2 erstreckt sich hier u.a. ein Lifestyle-orientiertes Angebot an Le-derwaren/Accessoires mit zahlreichen neuen Marken-Shops und hochwertigen Sonnenbrillen. Erweitert und modernisiert wurden zudem die Abteilungen für Schreibwaren und Kindermode. Im DOB-Bereich sind die Marken Opus, Oui und Phase Eight hinzugekommen. Für die perfekte Einkaufsatmosphäre sorgt die modernisierte Klimaanlage.

Ebenso startet das Hamburger Warenhaus in der Mönckebergstraße frisch renoviert in die Herbst-/ Wintersaison. Modernisiert wurden die Fashion-Abteilungen auf drei Ebenen mit insgesamt 8.000 m2. Neu im Angebot sind elf Marken-Shops (u.a. Topshop, Topman, Ted Baker und Opus) und eine Label-Lounge für exklusive Marken-Jeans. Schon im Juni wurde die große Kinderwelt in der dritten Etage neueröffnet. Das umfassende Angebot auf 2.000 m2 ist von den Kunden bereits sehr gut angenommen worden.

Die Filiale Berlin Müllerstraße kann ab September mit attraktiver Neumöblierung und einem vergrößerten Fashion-Angebot aufwarten. Auf allen vier Ebenen des Standortes wurden insgesamt 11.500m2 Verkaufsfläche umgestaltet. Beispielsweise sind Schuhe nun im Erdgeschoss zu finden ebenso wie ein vergrößertes Angebot an Lederwaren/Accessoires.

In Dresden beläuft sich der renovierte Bereich auf 4.050 m² von insgesamt 30.600 m2 Verkaufsfläche. Die vierte Etage überzeugt nun mit mehr Platz für Spielwaren, Kinderkonfektion und -schuhe. Neu im Markensortiment sind z.B. Garcia boys&girls, Ticket to Heaven b&g, Petrol b., Desigual. In der zweiten Etage sind auf 600 m² neue Marken hinzugekommen (Blend, Denim&Supply, Matalan) und in der ersten Etage auf 250 m² (Tommy Hilfiger Denim, Denim&Supply, London Fog). Das Erdgeschoss bietet im Uhren/Schmuck-Bereich einen neuen Shop von Noelani und Casio.

Auch in kleineren Filialen kann der Umbau viel bewegen. So wurden in Singen innerhalb von zehn Wochen Bauzeit alle drei Etagen des Warenhauses teilumgebaut und mit über 4.000 m2 fast die Hälfte der gesamten Verkaufsfläche sowie die Fassade modernisiert. Nach Auflösung der ertragsschwachen Multimedia-Abteilung galt es das gesamte Angebot neu zu ordnen. In der ersten Etage findet sich ab 6. September ein um 200 m2 vergrößertes Angebot an Herrenkonfektion, das durch neue Marken-Shops von Schiesser, Amann und Calida komplettiert wird. Ebenso bietet das Erdgeschoss ein umfangreicheres Markenangebot an Damenbekleidung und Young Fashion.

Zahlreiche neue Marken halten auch in der Filiale München Bahnhofplatz Einzug, die von März bis September renoviert wurde. Ab 11. September überzeugt hier in der zweiten Etage der Modeboulevard auf 7.000 m2 mit 25 neuen internationalen Labels wie Kenneth Cole, Oxmo, Penny Black, Vila, GAS, Selected Femme, Lipsy oder 0039 Italy. Die vierte Etage beheimatet nun auf modernisierten 4.500 m2 die neue Kinderwelt sowie die Sportabteilung.

Am Standort Mülheim (Rhein-Ruhr Zentrum) ist nach viermonatiger Umbauphase eine der größten Sportabteilung innerhalb eines Karstadt-Warenhauses entstanden. Auf über 4.000 m2 erstreckt sich ein vielfältiges Angebot, das auch um den Bereich Golf erweitert wurde. Im neuen Look präsentieren sich ebenso die Bereiche Spielwaren, Schreibwaren und Kindermode.

In Bremen ziehen bis Ende September im Rahmen der Neugestaltung die Schreibwaren in die vierte Etage und die Süßwaren ins Untergeschoss. Im Erdgeschoss wurde damit auf 1.000 m2 Platz geschaffen für neue moderne Marken wie Armed Angels, Replay, Opus, Desigual, Phase Eight und Part Two. Neue Böden und Beleuchtung machen die Filiale zur modernen Einkaufsdestination.

Im Oktober feiert das Nürnberger Warenhaus an der Lorenzkirche Neueröffnung. Nachdem hier im vergangenen Jahr bereits 12.000 m2 Verkaufsfläche in der ersten und zweiten Etage modernisiert wurden, folgte nun der Umbau des 4.000 m2 großen Erdgeschosses, das mit attraktiver Möblierung und neuen Marken gestaltet wurde.

Das KaDeWe präsentiert ab Mitte Oktober eine modernisierte fünfte Etage. Auf renovierten 1.500 m2 gibt es nun ein VIP-Kundenservice und ein erweitertes Angebot an Lederwaren. Umgebaut wurden außerdem 30% der ersten und 40% der zweiten Etage, um neue Marken-Shops zu integrieren.

Zudem glänzt Münchens einzigartiges Kaufhaus Oberpollinger ab Herbst mit Neuerungen auf drei von sieben Etagen. Insgesamt wurden 5.000 m2 Verkaufsfläche qualitativ aufgewertet. Die dritte Etage präsentiert nun die Herren-Schuhabteilung und neue Marken wie Sandro und Top-man. Den Bereich Modern Woman in der zweiten Etage bereichern u.a. die neuen Brands Top-shop und AllSaints. Im Erdgeschoss gibt es neue Shops von Longchamp und Mulberry sowie neue Duftcounter von La Mer, Tom Ford und Jo Malone.

„Feel London“-Kampagne

Während der einmonatigen Kampagne, die am 5. September startet, werden in allen Karstadt Häusern zahlreiche Kundenveranstaltungen und Aktionen rund um London stattfinden. Von typisch britischen Teatime-Hours über Ladies Shopping Nights mit Cocktails und Beauty Anwen-dungen – Brit Chic mit swinging London bei Karstadt.

Ein Highlight ist die Eröffnung der ersten Topshop/Topman Shops in Deutschland in Karstadt Düsseldorf, Hamburg Mönckebergstrasse sowie den Premiumstores KaDeWe und Oberpollinger. Mit mehr als 500 Läden in der UK und 230 Franchise-Stores in 30 verschiedenen Ländern, sind die beiden Marken weltweit auf den High-Streets, in Malls und Online erhältlich und stehen für coolen britischen Style.

Neben Topshop/Topman präsentieren weitere internationale Mode-, Accessoire-, Home-, Life-style- und Beautymarken, sowie auch Food & Beverage, die Feel London Kampagne – u.a. Phase Eight, Hunter, Karen Millen, AllSaints, Jeff Banks, London Fog, Nicole Miller, Ted Baker und David Beckham, um nur einige zu nennen.