← zurück zur Startseite



Allgemein

Hans Sarpei wechselt als Social Media Consultant zu Karstadt sports

Kurz vor Ende der Transferperiode steht fest: Hans Sarpei spielt nicht, Hans Sarpei lässt in der Vorrunde der 50. Bundesliga-Saison spielen. Der 36-jährige Fußballprofi berät ab sofort Karstadt sports, einen der größten Sportartikelhändler Deutschlands, bei den Auftritten auf Facebook & Co.

Sarpei, der sich vom Linksverteidiger des FC Schalke 04 zum Facebook-Star entwickelt hat, hilft Karstadt sports, im Social Web bekannter zu werden, und wird dem Team in Essen und in den Filialen mit Rat und Tat zur Seite stehen. “Wir freuen uns, dass wir mit Hans Sarpei einen absoluten Voll-Profi in Sachen Social Media verpflichten konnten”, so Arne Züll vom Karstadt sports Marketing.

Hans Sarpei: “Aktuell bin ich noch in der Reha, so dass ein Engagement als Fußballprofi erst zur Rückrunde Sinn macht. Ob ich dann den HSV retten muss, wie einige meiner Fans schreiben, oder mit Raul in Katar spiele, wird die Zukunft zeigen. Fakt ist, dass ich mich freue, meine Erfahrungen in den sozialen Netzwerken bei Karstadt sports einzubringen. Voraussetzung für mein Engagement war, dass die Fans davon profitieren.” Dabei kündigt Sarpei nicht nur Aktionen und Promotions für die Fans seines Ex-Clubs Schalke an, sondern für alle Freunde des Sports.
Mehr über den außergewöhnlichen Job und den 5-Punkte-Plan von Hans Sarpei bei Karstadt sports lesen Sie ab sofort auf www.facebook.com/karstadtsports.